Teamarbeit ist kein Selbstläufer. Das Miteinander von Menschen bedeutet, wie überall so auch im beruflichen Umfeld, das Klären von Beziehungen, Zuständigkeiten, Regeln. Dazu braucht es Kommunikation, Konflikte, Vereinbarungen und mehr. 



Arbeiten mit Teams / Team-Entwicklung

Mit meiner Erfahrung aus der Arbeit mit den unterschiedlichsten Gruppen in den unterschiedlichsten Situationen begleite ich Teams auf ihrem Entwicklungsweg. Mögliche Anlässe sind


  • Auftaktveranstaltung für ein neu gebildetes Team (z.B. Einsatz einer Projektgruppe)
  • Klärung von Problemsituation bei der Zusammenarbeit innerhalb eines Teams oder zwischen Teams
  • Einführung einer neuen Führungskraft zum Aufbau neuer „Spielregeln“
  • Erarbeiten und Definieren von neuen Prozessen/Zuständigkeiten/Schnittstellen innerhalb der Arbeitsgruppe
  • Abschlussmaßnahme eines Projektteams für eine Rückbetrachtung einer Zusammenarbeit (Was war gut, was war nicht optimal, was könnten wir nächstes mal besser machen...)



Aufgaben in Unternehmen und Behörden werden meistens in Gruppen gelöst. Dazu gehören feste Arbeitsgruppen, wie Abteilungen, Teams, Referate oder wie auch immer sie im Organigramm benannt werden. Dazu gehören aber auch „kurzlebigere“ Gruppen wie Projekte, TaskForces, etc.

Nicht immer ist es der Führungskraft gegeben, ein Team, für das sie zuständig ist, selber „auf den Weg zu bringen“ - schon gar nicht im laufenden Arbeitsprozess. Vielfältige Situationen machen die Einschaltung eines externen Experten sinnvoll.